Dieses Leitbild prägt unser Selbstverständnis und unsere Ziele

Ziel unserer Handlungen ist die Vermehrung und Konsolidierung des Wissens sowie die Optimierung seiner Verwendung, insbesondere in der Medizin und im Gesundheitswesen. Wir lassen uns von der Vorstellung leiten, dass wissenschaftliche Erkenntnisse in der Medizin mit angemessener Methodik erarbeitet werden müssen. Unsere Aufgaben sind dabei die Forschung und die Lehre auf den Gebieten der Medizinischen Informatik, Biometrie und Epidemiologie. Hierzu gehören u. a. epidemiologische Methoden, Methoden der Medizinischen Informatik, der Biometrie, der Statistik, der Bioinformatik und der Medizinischen Dokumentation.

Wir führen verschiedene Forschungs- und Umsetzungsprojekte in der theoretischen und klinischen Medizin sowie in gesundheitsrelevanten Bereichen durch. Wir untersuchen die Ursachen und Bedingungen von Krankheiten und die Möglichkeiten ihrer effektiven Prävention und Behandlung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung der Informationsverarbeitung im Gesundheitswesen. Dabei leisten wir nicht nur unseren Beitrag zu Fortschritt und Erkenntnisgewinn in der Forschung und zur Qualitätssicherung der selben, sondern befassen uns auch mit der Bewertung der Folgen ihrer Umsetzung. Darüber hinaus unterstützen wir die Krankenversorgung insbesondere mit den Methoden und Konzepten der Medizinischen Informatik.

Die Vermittlung der grundlegenden Konzepte und praktischen Fähigkeiten aus den Gebieten der Epidemiologie, der Prävention und Gesundheitsförderung, der Biometrie und der Medizinischen Informatik gehört zu unseren Kernaufgaben in der Lehre.

Sowohl aus Sicht der Gesellschaft als auch des Individuums wollen wir einen Beitrag zur Verbesserung von Diagnostik, Therapie und Prävention leisten. Dabei sind wir uns des potentiellen Zielkonfliktes zwischen dem gesellschaftlichen und dem individuellen Nutzen bewusst und verpflichten uns, die entsprechenden Gesichtspunkte bei unserer Tätigkeit angemessen zu berücksichtigen sowie in der Präsentation unserer Ergebnisse nachvollziehbar und verständlich darzustellen.

Über unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse berichten wir in angemessener Weise; dies schließt die Publikation in so genannten peer-reviewed Journals ein, beschränkt sich aber nicht auf diese.

Zur Erreichung unserer Ziele verwenden wir auch die Mittel Dritter. Wir tragen dafür Sorge, dass diese keinen unzulässigen Einfluss auf die Methodik, Ergebnisse oder Interpretation unserer Forschungsergebnisse erhalten.

Wir arbeiten interdisziplinär, sowohl in der Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern und Projektpartnern als auch innerhalb des Institutes. Dabei ist die Teilhabe aller Mitarbeitergruppen ebenso von Bedeutung wie die Förderung guter Arbeitsbedingungen und hoher Mitarbeiterzufriedenheit. Wir informieren die Mitarbeiter offen, sachgerecht und zeitnah und bieten ihnen die Möglichkeit zu gemeinsamer und individueller Fortbildung.

In allem sind wir uns der Verantwortung gegenüber den Patienten, Studierenden, Mitarbeitern, Studienteilnehmern sowie Adressaten unserer Ergebnisse bewusst.
Kontakt | Impressum | Anfahrt | Hilfe | Sitemap